Radsport

Die Radsportabteilung bietet bereits ein breites Spektrum an radsportlichen Angeboten vom Breitensport bis zum Leistungssport mit aktiven Sportlern in den Sparten BMX, Rennrad und RTF. Sie hat ihren Ursprung in der Radsportgemeinschaft Karlsruhe 1898 e.V. Jährlich findet am 3. Oktober das Radkriterium an der Badnerlandhalle KA-Neureut statt.

BMX
Straße
RTF

Trainingszeiten Radsport

Alle Trainingszeiten

News Radsport

120 Jahre Radsport in Karlsruhe

Mit dem Beginn des Jubiläumsjahrs 2018 hat sich die TG Neureut um eine Radsportabteilung erweitert. Ausgangspunkt hierfür war die Auflösung des Traditionsvereins Radsportgemeinschaft Karlsruhe 1898 e.V. Die RSG Karlsruhe hatte ihren Ursprung in der Gründung des Radfahrervereins „Sturm Mühlburg“ am 13.10.1898 und der Gründung des „1. Rennclub Karlsruhe“ im Jahr 1923, der 1948 in „RSV Freiherr von Drais“ umbenannt wurde. Im Jahr 1975 fusionierten die beiden Vereine dann zur Radsportgemeinschaft Karlsruhe. Mit dabei war damals Heinz Vogel, der über viele Jahre nicht nur die Entwicklung der RSG und den Radsport in Karlsruhe geprägt hat, sondern als langjähriger Vorsitzender des Nordbadischen Radsportverbands auch bedeutende Impulse für den überregionalen Radsport gegeben hat. Er war u.a. maßgeblich an dem Zusammenschluss der beiden badischen Radsportverbände im Jahr 2005 beteiligt.

Von Beginn an war die RSG Karlsruhe ein vielseitiger Verein mit regional und international erfolgreichen Sportlerinnen und Sportlern im Radball, Kunstrad und Rennradsport. Im Jahre 1982 wurde die BMX-Abteilung gegründet, 1999 kam durch die Fusion mit dem Verein „Motor- und Radsportfreunde Grötzingen“ die BMX-Bahn in Grötzingen dazu, und in den 90er Jahren wurde eine Mountainbike-Abteilung gegründet. Die historische Radgruppe setzte sich immer wieder national und international in Szene, zuletzt 2017 mit dem Welttreffen historischer Räder in Karlsruhe.

Eine lange Tradition hat das Radrennen der RSG, das 56 Mal in Mühlburg als „Rund vor der Draisschule“ durchgeführt wurde. Im Jahr 2015 ist das RSG Radrennen nach Neureut umgezogen, wo es seitdem jährlich am 3. Oktober auf einer 1.1 km langen Rundstrecke vor der Badnerlandhalle durchgeführt wird.