Mixed Freizeitturnier am 04.01.2020 in Pforzheim

von

Wir sind auf dem Weg ein großes Finale zu spielen und wir brauchen Eure Unterstützung. Daher bitten wir Euch alle, dass Ihr Euch den 07. Januar 2024 freihaltet, um uns beim Kampf um die goldene Ananas zu unterstützen.

Gut, bis dahin ist noch ein bisschen hin, aber wir haben einen Masterplan. Am 04. Januar 2020 starteten wir die langen Reise zum Sieg beim Freizeitturnier in Pforzheim. Wir hatten Freizeit und anscheinend die halbe Bundesliga auch. Und so trafen wir uns mit 13 anderen Mannschaften zum Turnier. Unsere Strategie war von Anfang an das Feld vor uns her zu treiben und den Gegner in Sicherheit zu wiegen. Daher haben wir auf die Turnierleitung eingewirkt, damit wir erst in der dritten Runde ins Turnier einsteigen konnten. Eigentlich war der Plan die anderen Mannschaften mit einem 25:0 zu schocken, auf das sich das Feld auch gejagt fühlt. Aber leider gelang das trotz fehlender Einspielphase nicht. Somit blieben wir direkt bei Plan A und trieben die anderen vor uns her.

Gott sei Dank war einer der Gegner ein gemeinnütziger Verein, so dass wir für unsere verloren Punkte wenigstens eine Spendenquittung erhielten. Nachdem wir aber 2 andere Mannschaften doch zu Recht geschlagen hatten, war der Steuervorteil dahin. In den meisten Spielen wurde uns dazu noch die Chance zum Lernen geboten. Auch wenn wir weniger Punkte als die Gegner machten, so haben wir doch gut gekämpft und der ein oder andere hatte die Gelegenheit seine Frustrationstoleranz zu testen. Außerdem erinnert Euch: Der Plan war, dass Feld vor sich herzutreiben und den Turniersieg 2024 klar zu machen, wenn keiner mehr mit uns rechnen würde.

Am Ende blieben 2 Siege und ein unerwarteter Satzgewinn. Das reichte für Platz 10, immerhin besser als im letzten Jahr. Finale wir kommen – langsam – aber wir kommen.

Und eins ist sicher. Wir verlieren nie – wir gewinnen oder wir lernen.

Save the date: 07. Januar 2024 – danach Autokorso durch Pforzheim!

Zurück