Gute Mannschaftsleistung sichert den 2. Heimsieg der Damen 1b

von Julius Rothfischer

Gute Mannschaftsleistung sichert den 2. Heimsieg der Damen 1b

TGN - SG Nief/Mühl 25 : 21 (13:8)

Am vergangenen Sonntag bestritt die Damen 1b ihr Heimspiel gegen die SG Niefern/Mühlacker. Nach der unglücklichen Niederlage in der vergangenen Woche gegen die HSG Ettlingen 2, wollte man diesmal die 2 Punkte für sich beanspruchen.

Die Partie verlief zunächst ausgeglichen. Im Angriff brachte man die gegnerische Abwehr zu wenig in Bewegung, jedoch schaffte man es in der Abwehr die Gegnerinnen im Griff zu behalten.

Nach der Auszeit der TGN kam die Mannschaft besser ins Spiel und schaffte es so, sich in den letzten 10 Minuten der ersten Hälfte eine komfortable 5 Tore Führung zu erspielen (13:8).

In der Pause appellierte die Trainerin die Mannschaft ihre „junge Quirligkeit“ besser auszuspielen. Die Devise lautete nun ein Schnelles Tempospiel nach vorne zu zeigen und hinten die Abwehr weiterhin stabil zu halten.

Dies gelang den Damen 1b in den ersten 20 Minuten der zweiten Hälfte sehr gut, wodurch der Vorsprung Stück für Stück auf 8 Tore ausgebaut werden konnte.

In den letzten 10 Minuten ließen jedoch die Kräfte der ersatzgeschwächten Mannschaft der TGN nach, was die SG ausnutzte, um in der 56. Minute noch einmal auf 2 Tore ranzukommen (23:21).

Die Damen 1b fingen sich noch mal und behielten die 2 Punkte am Ende verdient in der heimischen Halle.

Hervorzuheben ist sicherlich die geschlossene Mannschaftsleistung, bei der sich die „alten Hasen“ der D1b mit den vielen Neulingen aus der A-Jugend als starke Einheit präsentiert haben und die sehr gut aufgelegte Lisa Scheurer im Tor, der es gelang, 5 von 7 Strafwürfen der Gegner zu entschärfen.

Es spielten:

Lisa Scheuerer (Tor), Lisa Herbst (3), Anna Lena Schmidt (2), Natascha Philipp (2), Viktoria Landwehr (1), Sabrina Crocoll, Eliane Molter (3), Elli Wolbaum (3), Alice Pawletta (3), Emma Benthin, Giulia Del Negro (1), Lina Delfinopolus (2), Marie Lamminger (5/3)

Zurück